Skandal mit Rosi

132168 hundertzwounddreissigsechzehnacht

wird moderiert von:     Rosi

Beschreibung der Sendung

 


Über mich

Name: Rose-Marie Rietgraf geb. Salmen Geboren in Hammersdorf bei Hermannstadt Sternzeichen: Löwe
Bei RTI seit 17. April 2016

Mehr über mich

Ich gestehe, ich bin ein Radio-Junkie!
Von morgens bis Abends dudelt bei mir das Radio und nebenher kiwwer ich im Internat. Der Fernseher steht bei mir nur so „de maram“.
Und beim „Kiwwern im Internat“ lernte ich den Soxenfilmierer Eric Scherer kennen. Seine Beiträge von und über Siebenbürgen weckten so nach und nach meine siebenbürgische Seele. Dann schickte er mir den berühmten Link www.rti-radio.de, damit ich mal in die Saksesch Wält hineinhören konnte. Dass es saksesch Radio gibt, wusste ich vorher gar nicht!
Ab der ersten Sendung war ich Feuer und Flamme für das „Saksenradio“ und wusste, was mir die ganzen Jahre über gefehlt hat.
RTI Saksesch Radio gab mir damals ein längst vergessenes – weil bis dahin verdrängtes – Stück Heimatgefühl zurück.
Nach dem Motto: „Back to the Roots“ stehe ich heute mehr denn je zu meinen siebenbürgischen Wurzeln und engagiere mich dafür, dass unsere Sprache, Tradition und Werte erhalten bleiben. Ich unterstütze aktiv einschlägige Siebenbürgen-Seiten und Gruppen im Facebook und bin vor allem stolz darauf, dass ich dem Eric Scherer bei den Dreharbeiten zu dem Imagefilm über Schloß Horneck „Ein Stück Heimat“ assistieren durfte.
Für die Facebookgruppe „Zesummen lieren mer saksesch“ hatte ich letztes Jahr in DKB Treffzeiten organisiert, damit sich die Gruppenmitglieder auch persönlich kennen lernen können. Und so stolperte mir im Spitalhof die Agnes Welter mit ihren Krücken im wahrsten Sinne des Wortes über den Weg. Der Beginn einer wunderbaren Freundschaft!
Als Überraschungsgast für ein paar gemeinsame Freunde und treue RTI-Hörer lud sie mich zu ihrer Sendung „Kut dunzen“ ein.
„Wai, wai“ würden wir Saksen sagen, was hatten wir und auch die Hörer für einen Spass! Eine zweite gemeinsame Sendung folgte am Gründonnerstag und die nächste für den Donnerstag vor den Heimattagen hatten wir schon anvisiert. Noch unbemerkt war der Funke schon längst auf mich übergesprungen, aber mehr als Co-Moderation wollte ich eigentlich nicht machen. Bis zu dem Teamtag der RTI-Macher…
Als „Zaungast“ kam ich dazu und ging als Mitglied und RTI-Moderatorin. Einen besserer Einstieg in das Team hätte ich mir nicht wünschen können.„Gesehen, kennengelernt, für gut befunden – ich bin dabei!“ Wer dieses tolle Team kennenlernt, kann gar nicht anders, als dabei sein zu wollen! Jetzt bin ich ins kalte Wasser gesprungen – jetzt werde ich auch schwimmen! No sech esi!

 

Sendetermin: jeden 3. Dienstag von 21 -24 Uhr

aus dem RTI Studio in Urbach/Ba-Wü

radio image

Ihr erreicht unsere RTI Hotline telefonisch unter:

089 / 38 16 82 50

Euer Wunsch und Gruß wird aufgezeichnet und dann in den Sendungen erfüllt! Wir freuen uns auf Euren Anruf !

Am Freitag könnt ihr auch unter http://rtiwunsch.de direkt aus dem Musikpool einen Titel raussuchen !

Cookies Policy

Wir verwenden Cookies auf unserer Website, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Weitere Informationen

Kontakt RTI e.V.

Radio Transsylvania International e.V.
Nonnenberg 11
DE - 99891 Tabarz (Thüringen)
RTI-Wunsch-Hotline:+498938168250
Website:       http://rti-radio.de
E-Mail:           vorstand@rti-radio.de

In eigener Sache...

RTI Radio Transsylvania International e.V. ist ein gemeinnütziger eingetragener Verein und verfolgt keine primärwirtschaftlichen Ziele. Die gesamte Arbeit in diesem Projekt wird ausschliesslich in ehrenamtlicher Arbeit erbracht.

Wir engagieren uns für den Erhalt der siebenbürgischen Kultur und Mundart. Dies tun wir aus purem Idealismus und versuchen dabei unser Bestes zu geben!

Falls sie unseren Ansatz unterstützen möchten wenden Sie sich an uns! Wir freuen uns über jede noch so kleine Unterstützung!

Unterstütze uns mit deiner Spende !

Amount: